Potenzial
Die Sonne schickt uns keine Rechnung. Diesen schon berühmt gewordenen Satz lassen sich mittlerweile mehr als 300.000 Betreiber von PV-Anlagen in Deutschland Tag für Tag bestätigen.

Aber reicht denn die Sonne überhaupt aus, um einen relevanten Beitrag zur Energieversorgung von Morgen - und bereits Heute - beizutragen? Ja. Unglaubliche 15.000 mal mehr Energie als wir weltweit verbrauchen, schickt uns die Sonne jedes Jahr auf die Erde. So gesehen reicht bereits die Sonnenenergie von weniger als einer Stunde für mehr als 7 Milliarden Menschen aus. Wie nutzen wir dieses Potenzial? Ein relativ kleiner Teil der Sahara mit Solaranlagen bebaut würde alle anderen Kraftwerke überflüssig machen.

Aber weil die Solarenergie eine Energie ist, die den Menschen gehört, warten wir erst gar nicht, bis unsere Politik und die großen Konzerne dort das Potenzial erschließen, sondern nutzen bereits jetzt diese saubere Energie. Denn am nächsten bei den Menschen und damit am sichersten ist die Energie immer noch auf dem eigenen Hausdach, oder dem Solarpark nebenan.

In Deutschland wurden bis Ende 2010 ca. 17,4 Gigawatt an Photovoltaik installiert, was der Leistung von ungefähr 9 Atomkraftwerken entspricht. Mit Kosten, die jedes Jahr deutlich fallen und gleichzeitig mittelfristig wieder stark steigenden Preisen der endlichen Energieformen, werden wir in Deutschland schon bald die "Netzparität" erreicht haben. Dann wird Solarstrom vom eigenen Dach günstiger sein als Strom aus der Steckdose. Große Energieversorger fürchten diesen Zeitpunkt - wir nicht!